Das perfekte Model Folge 4 - Karolina Kurkova und Eva PadbergIn der vierten Folge von ’’Das perfekte Model’’ geht es für die 17 verbliebenen Mädchen gefährlich zu. Müssen sich die Kandidatinnen in New York bei einem Fotoshoot dem Motto ’’Juwelenraub’’ stellen, kämpft Eva’s Team auf hoher See damit, nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Der Konkurrenzdruck steigt und der Ton untereinander wird rauer. In New York haben Karolínas Models schwer mit der steigenden Konkurrenz zu kämpfen. Besonders zwischen Paula-Helen und der blonden Samantha herrscht Krieg. Die Stimmung im Loft ist explosiv und nachdem Samantha ihrer Mitstreiterin unterstellt nicht genug Talent für das Laufen auf der Fashion Week zu haben, fliegen die Fetzen. ’’Ich bin das Walross und deswegen darf ich nicht auf der Fashion Week laufen’’, so Paula-Helen. Und auch beim Laufstegtraining wird schnell klar, dass Samantha den wunden Punkt getroffen hat. Karolína möchte ihren Mädchen zeigen, was es heißt auf dem Laufsteg sexy zu sein. Doch die hohen Schuhe und Couture-Kleider stellen einige Models vor eine Herausforderung. Paula-Helen bricht nach dem Training in Tränen aus und schildert Karolína in einem persönlichen Gespräch ihre Figurprobleme.

In Kapstadt gehen es die Mädels von Eva weitaus ruhiger an, der Tag beginnt entspannt mit einem Strandbesuch. Doch schnell heißt es wieder: Laufen, laufen, laufen. Nach ein paar Proberunden auf dem Dach eines Hotels, geht es für die Mädchen auf hohe See. Auf einer Yacht und bei starkem Wellengang sollen sie vor Publikum elegante Abendkleider präsentieren. ’’Der Seegang ist heute nicht ohne. Aber ich hoffe, unsere Mädchen sind seetüchtig’’, sorgt sich Jurorin Eva Padberg. Damit sie nichts verpasst, hat sie ihren Assistenten Patrick auf dem Oberdeck postiert und gerade Anne steht unter besonderer Beobachtung. Gerade weil sie die Kleinste ist, muss sie ihre Laufqualitäten unter Beweis stellen. Sissi überzeugt nach dem Walk am meisten und darf sich über großes Lob ihrer Mentorin Eva freuen.

Beim anschließenden Fotoshoot fordert Topmodel Karolína von ihren Mädels alles. Doch natürlich darf die prominente Unterstützung nicht fehlen: Transgender-Supermodel Andrej Pejic ist zu Gast. Zusammen mit dem Model, der Vogelspinne Toby und einem Kampfhund posieren die Kandidatinnen vor der Kamera von Ben Watts – Bruder von Schauspielerin Naomi Watts. Mit Andrej’s Hilfe trifft Karolína ihre Entscheidung, wobei der 10 Kriterienkatalog eine enorm wichtige Rolle spielt. Für Julia endet die Reise bei ’’Das perfekte Model’’ zuerst, aber eins hat sich das hübsche Model vorgenommen: ’’Sobald ich zu Hause bin, färbe ich meine Haare wieder blond!’’ Auch für Maria heißt es Lebewohl: ’’Natürlichkeit und Willensstärke fehlen mir bei ihr’’, so Karolína. Entgegen aller Kritik der Mitstreiterinnen hat es Samantha in die nächste Runde geschafft und auch Paula-Helen ist weiter.

Doch als wäre die Entscheidung nicht schon genug Aufregung, beim geplanten Dinner mit Karolína müssen die Mädchen spontan zeigen, was im Bezug auf Organisation, Catwalk und Kreativität in ihnen steckt. Ein kritisches Auge auf die Models wirft aber nicht nur die Jurorin selbst, neben den anderen Gästen im Restaurant gibt der Stardesigner Tommy Hilfiger dem Format die Ehre. Denn in nichts Geringerem als seiner Mode werden die Mädchen laufen und vielleicht ergibt sich für die Ein oder Andere ein zukünftiger Job.

Letztendlich verlässt das Team Eva diese Woche nur eine Kandidatin: Cindy. Für sie ist der Traum ’’Das perfekte Model’’ zu werden vorbei. Nächsten Dienstag dürfen wir uns auf die Fortsetzung des Zickenkrieges zwischen Samantha und ihrer Gruppe freuen… (Bild: Deluxe Label, EF54/D.Zmeck)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.