Die Feier oder das Bankett steht an und Sie benötigen noch ein passendes Kleid? Der neue Club öffnet morgen Abend seine Pforten, aber mit den alten Klamotten kann man sich dort nicht sehen lassen? Doch ein Blick aus dem Fenster verhagelt noch mehr die Stimmung. Der Regen oder Schneematsch verhindert eine gelungene Shoppingtour. Allerdings muss heute schon lange niemand mehr das Haus verlassen, um sich über die neuesten Damenmodeartikel zu informieren und diese einkaufen zu können.

Angebote für jeden Geschmack

Dank des Internets und der Versandhändler mit ihren umfangreichen Angeboten ist der Kauf von Damenmode inzwischen bequem von der heimischen Couch aus möglich. Schnell, einfach und mit wenigen Klicks, zum Beispiel unter www.mona.de. Ob Kleider, Mäntel, Kostüme und Pullover, Schuhe oder Accessoires, von klassisch bis modern – das Internet hat für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas Passendes parat. Und diese Art des Einkaufens bietet noch weit mehr Vorteile als die Tatsache, von den widrigen Umständen der Witterung auf dem Weg in die Boutique oder zum Laden in der Innenstadt verschont zu bleiben.

In der heimischen Stille oder bei der Lieblingsmusik

Kaum ist der Laden betreten, sind sie auch schon hinter einem her – die emsigen Verkäuferinnen. Noch bevor man sich einen Überblick verschaffen konnte, löchern sie einen bereits mit ihren Fragen und geben Empfehlungen ab. Dies wäre noch halbwegs erträglich, doch die Musik, die eigentlich unaufdringlich im Hintergrund die Kunden unterhalten sollte, ist lässt keinen klaren Gedanken zu und ist meist viel zu laut. Nur wieder raus aus dem Laden. Auch diese Umstände können vermieden werden, wenn die Online-Boutique aufgesucht wird. Ob in der heimischen Stille oder bei der passenden Lieblingsmusik und einem Glas Wein, online kann in aller Ruhe und Sorgfalt das Angebot der Händler studiert werden. Auch die Bezahlung erfolgt schnell, einfach und bequem von daheim aus. Sichere und schnelle Bezahlsysteme wie PayPal gewährleisten einen hohen Schutz bei der Onlinezahlung. Auch die klassische Überweisung kann als Zahlungsmöglichkeit gewählt werden. Und nachdem der Bildschirm zugeklappt ist, dauert es in der Regel nicht sehr lange, bis das gekaufte neue Lieblingskleid an der Haustür vom freundlichen Lieferanten gebracht wird.

14tägiges Rückgaberecht

Kritikerinnen mögen einwenden, dass der Online-Kauf gut und schön sei, doch der Kauf vor Ort hat doch den entscheidenden Vorteil, dass die Kleidungsstücke anprobiert werden können. Das stimmt, doch dieser Vorteil ist nicht so entscheidend wie manche glaubt. Bei den Online-Händlern sind die Kleidungsstücke zumeist bis ins Kleinste nach Größe und Schnitt beschrieben und Frau kennt ihre Maße und ihre Figur gewöhnlich, so dass auf diese Weise schnell und einfach das passende Produkt gefunden ist. Zudem bieten viele Händler bereits dreidimensionale Abbildungen ihrer Waren an, so dass sie bis ins Detail überprüft werden können. Natürlich sind gelegentliche Fehlgriffe nicht auszuschließen. Doch auch dies ist kein Problem. Anders als die Verkäuferin im Laden, welche zumeist erst überredet werden muss, das gekaufte Kleidungsstück zurückzunehmen, bieten die Online-Händler in der Regel ein mehrtägiges Rückgaberecht, das zwischen 14 und 30 Tage dauert. In dieser Zeit können die Produkte getestet werden, die Bezahlung erfolgt erst, nachdem das Kleidungsstück angenommen wurde. Bei einem Fehlkauf wird die Kleidung zurückgenommen, ohne sich herumärgern zu müssen. Somit liegen die Vorteile klar auf der Hand und die nächste Shoppingtour durchs WorldWideWeb kann beginnen. (Bild: mona.de)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.