Mareen Weden designt tragbare, feminine Kleidung aus feinsten, französischen Stoffen. Diese werden in Handarbeit im Berliner Atelier geschneidert. Mit besonderer Liebe zum Detail, wie beispielsweise Handstiche und Paspeltaschen, werden Kollektionen in kleiner Stückzahl hergestellt und somit limitierte Stücke für die moderne, modebewusste Dame im Luxussegment gefertigt.

Auf Wunsch werden einzelne Kollektionsteile auch für Kinder maßgeschneidert. Gestrandet“ heißt die aktuelle Frühjahr-/ Sommerkollektion des Berliner Labels mareen. Die Designerin ließ sich hierbei inspirieren von ihrer Heimatregion, der Küste und dem Meer. Wie ein Roter Faden ziehen sich maritime, cremefarbene Töne, wie Antik weiß, Meerschaum und Schilfbraun durch die Kollektion. Dieses maritime Thema spiegelt sich in luftigen Kleidern, hochwertigen Lammnappa-Jacken sowie modernen Overalls wider.

Nachdem die Designerin Mareen Weden 2007 ihr Modedesignstudium an der JAK in Hamburg erfolgreich abgeschlossen hat, arbeitete sie beim Münchner Premiumanbieter Laurèl. Daraufhin gründete sie 2008 in Berlin das Label mareen. Nachdem 2009 der Showroom in Berlin Mitte bezogen wurde, hat Ende März 2010 die erste mareen Boutique seine Pforten in der Fasanenstraße 29/ Nähe Kudamm geöffnet. Dort erwartet die Kundschaft eine kompetente, freundliche Beratung in exklusivem Ambiente. (Bilder: Florian Schmidt)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.