Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin kürte Schirmherr MARC JACOBS heute Nachmittag zusammen mit der fachkundigen Jury den diesjährigen Gewinner des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“.

Die 29-jährige Alexandra Kiesel überzeugte mit ihrer außergewöhnlichen Kollektion „Baukasten Individualisten 12/6/24“. Kontrastreiche Farbzusammenstellungen, geometrische Formen und strenge Schnitte prägen den Look der Absolventin der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Auch die Accessoires – lange Ketten mit Holzquadraten in Knallfarben, Taschen und kleine Hüte – zeigen die Kreativität der jungen Designerin, die mit ihren Entwürfen jedem die Möglichkeit geben möchte einen eigenen Stil zu finden.

Aus zahlreichen Bewerbungen hatte MARC JACOBS im Vorfeld zusammen mit der Jury die fünf Finalisten nominiert. Am 06. Juli 2011 um 16.30 Uhr präsentierten die Newcomer ihre Kollektionen dann erstmals der Öffentlichkeit. Über 700 Gäste und prominente Gesichter wie Noah Becker, Nora von Waldstätten, Minu Barati-Fischer, Natalia Avelon und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit waren begeistert von den kreativen und vielseitigen Entwürfen der fünf Nachwuchsdesigner. Nach einer kurzen Jury-Beratung verkündete MARC JACOBS den Gewinner und überreichte den international anerkannten Förderpreis zusammen mit Dr. Adrian Kiehn, Generalbevollmächtigter der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf. „Es war ein großartiger Tag für Berlin, für die Mode und natürlich für junge, kreative Talente“, so Dr. Adrian Kiehn auf der anschließenden After Show Reception im Hotel de Rôme.

Alexandra Kiesel kann sich nun auf ein individuelles und nachhaltiges Förderprogramm freuen und den nächsten wichtigen Baustein ihrer Karriere planen: eine eigene Show im Rahmen der kommenden Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2012.

Die Jury war: Christiane Arp (Chefredakteurin Vogue), Karen Boros (Sammlerin Kunstsammlung Boros), John Cloppenburg (Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf), Aliona Doletskaya (Chefredakteurin Interview Deutschland und Russland), Melissa Drier (Deutsche Korrespondentin Women’s Wear Daily), Amir Kassaei (DDB Group Germany), Marcus Luft (Fashion Director Gala/Gala Style, Redaktionsleiter Gala Men), Dr. Adelheid Rasche (Ausstellungskuratorin Leiterin der Sammlung Modebild-Lipperheidische Kostümbibliothek), Annette Weber (Chefredakteurin InStyle) und Michael Werner (Chefredakteur TextilWirtschaft). (Bilder: Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.