Am 28.08.2009 kürte Scholl Footwear in Berlin die schönsten Beine Deutschlands

Vom 4. Mai bis zum 31. Juli 2009 suchte Scholl Footwear auf der Website www.myschollpescura.de die schönsten Beine Deutschlands. Nun ist die glückliche Gewinnerin gefunden: Katja Werner aus Frankfurt (Oder), selbstständig im Event-Bereich, freute sich sehr über den Hauptpreis – ein Luxus-Wochenende in Berlin mit Anreise, Übernachtung im 5-Sterne Hotel Concorde Berlin am Kurfürstendamm sowie einem 2000,-Euro-Gutschein für das legendäre Kaufhaus KaDeWe.

 

DANCE FLICK - DER ALLERLETZTE TANZFILM

Machen Sie sich bereit für den ultimativ durchgeknallten Spoof des Jahres. Ab dem 3. September werden die Lachmuskeln ordentlich strapaziert, denn dann startet mit DANCE FLICK – der allerletzte Tanzfilm DER ultimativ durchgeknallte Spoof des Jahres in den deutschen Kinos! Gleich von zwei Generationen der Wayans-Familie wird das angesagte Genre des Tanzfilms auf die Schippe genommen und die Lachmuskeln mit Parodien auf zeitgenössische Kinohits wie „Step Up“ und „You got Served“ strapaziert.

 

MINI Collection feiert Brit Chic Revival

Britische Bands wie die Sex Pistols, The Clash oder die Rolling Stones haben nicht nur die internationale Musikszene maßgeblich geprägt. Auch in der Mode haben die Stilikonen ihre unverkennbaren Spuren hinterlassen. Im Jahr des 50sten Markenjubiläums präsentiert MINI eine authentische Lifestyle Kollektion aus Textilien und Accessoires, die mit Union Jack Prints und Rockstar Badges den angesagten Brit Chic zelebriert.

 

Verführung in Leder heißt es bei der neuen JOST Taschenkollektion 2009/2010

2009/10 steht bei JOST, der modischen Taschenmarke für Männer und Frauen aus dem Hause Leonhard Heyden GmbH, dem traditionsreichen Lederwarenunternehmen aus Hachenburg, im Zeichen innovativer Ledermaterialien und Taschenformen, die zeitgemäße Funktionsansprüche bedienen und zugleich modisch im Trend liegen.

 

Bekannte Kindermarken günstig wie nie

Das bekannte belgische Markendorf Maasmechelen Village outlet shopping wartet mit jeder Menge Marken für die Kleinen auf. Vom 17. August bis 11. September gibt es Kleidung von Gaastra Kids, Petit Bateau, Converse/Gant Footwear, Mexx, Nike, Puma oder K.I.D.S. (mit den Marken Chloe, DKNY oder Burberry) und vielen anderen besonders günstig.

 

Im Friedrichstadtpalast startete am 21.August 2009 die Spielzeit 2009/2010

Mit Berlins größter Show – Qi – startet der Friedrichstadtpalast am Samstag, 22. August, in die neue Spielzeit 2009/2010. Bisher haben bereits über 400.000 Gäste die Show gesehen, die damit die erfolgreichste Berliner Premiere der letzten Jahre ist. In diesem Jahr noch bis 25. Oktober entführt Europas größter und modernster Showpalast seine Gäste in die phantastische Welt von Qi. Aufgrund des enormen Erfolges wird Qi nochmals und letztmals von Februar bis Juni 2010 aufgeführt.

 

Ledertaschen im Croco-Style von Leontine Hagoort

Diesen Herbst/Winter begeistert Leontine Hagoort mit der Linie „Croco Leather“ aus ihrer umfangreichen Kollektion „Rhapsody Glam“. Die Taschen der niederländischen Designerin sorgen mit einer von Krokodilen inspirierten Blindprägung für höchste Eleganz. Verzierungen aus Metall sowie variable Tragemöglichkeiten werten die Taschen zusätzlich auf. Alle Modelle sind in schwarzem und braunem Leder erhältlich.

 

SIGMA auf großer LOVE & PEACE TOUR

Eine starke Marke, eine starke Zeit: Ab Mitte August startet SIGMA mit dem legendären Kultmobil der 60er-Jahre – dem VW T1 „Bulli“ – seine deutschlandweite, fast dreimonatige Promotiontour. Auf der Route liegen 19 ausgewählte Städte, in denen frei nach dem Motto „Happy Flower-Power-Feeling“ das 30-jährige Firmenjubiläum von SIGMA Deutschland gefeiert wird. Im Fokus stehen neben ausgelassener Stimmung die Vorstellung von Produktneuheiten sowie der Aufruf zur Aktion „30 Jahre SIGMA – 30 gute Taten“.

 

Die klassischen Armbanduhren von TRIWA treiben’s kunterbunt

Der Legende nach kamen in Neapel Plastik-Armbanduhren im Jahre 2003 das erste Mal groß in Mode – als Reaktion auf die hohe Kriminalitätsrate in der italienischen Stadt. Denn die Neapolitaner hatten zwar den Wunsch, klassische Armbanduhren zu tragen, sorgten sich aber, dass diese gestohlen werden könnten. Und griffen so zu Modellen aus Plastik statt Edelmetall.

 

Goyagoya feierte sein 10-jähriges Jubiläum

„Geflüsterte Silhouetten. Betupfte Büsten. Selbständige Knöpfe. Geschmeichelte Hüftbögen. Der Neid der Garderobiere. Der entflammte Blick der Rüschen. Der Auftritt des Harlekins. Die höchste Besingung des Dekolletés.“ Mit diesen poetischen Worten, die das Design des Modelabels goyagoya perfekt umschreiben, luden Elena Zenero Hock und Johannes Hock im Juli 2009 zum Müßiggehen ein.